Menü

Ab sofort ohne Bearbeitungszuschläge und noch schnellerer Fertigung.

Bild von Kreative Wände leicht gemacht

Kreative Wände leicht gemacht

Lasse Deine eigenen Motiv drucken oder wähle eines aus unserem Archiv

Fototapeten selbst gestalten

Darstellung eines Datei-Uploads
Fertiges Motiv hochladen

Maß einstellen,
Zusatzoptionen wählen,
Fertig!

« oder »
Darstellung einer Gestaltung mit Text und Bildern
Motiv im Designer erstellen

Texte, Bilder &
Grafiken einfügen
u.v.m.

Produktinformationen zur Fototapete

  • Dein Foto, Bild, Grafik, Motiv als strapazierfähige Tapete für kreative Wandgestaltung (Innenbereich)
  • geeignet für alle tapezierfähigen Untergründe
  • Anbringung mit Tapetenkleister (lösungsmittelfrei)
  • hochwertige Tapete: Neschen Wallpaper DV662, Oberfläche: glatt, weiß, matt
  • Zellstoff aus FSC zertifizierter Herkunft; frei von PVC, Weichmachern, Lösungsmitteln, Glasfasern, Schwermetallverbindungen und Formaldehyd
  • wasserdampfdurchlässigkeit nach DIN 52615
  • dimensionsstabil sowie rissüberbrückend
  • Brandschutz-Klassifizierung nach EN 13501-1
  • leicht entfernbar

Für den Druck der Fototapete wenden wir das Digitaldruckverfahren an. Hierbei wird das Druckbild direkt aus der hochgeladenen Datei an die Druckmaschine übertragen. Dadurch ist es uns möglich jedes beliebige Maß umzusetzen und die Bestellung schnell fertigen zu können.

Das Druckergebnis hängt von der Auflösung/ Qualität Deiner Druckdatei ab. Bei Unsicherheit, ob die Deine Datei für einen qualitativ hochwertigen Druck ausreicht, kann die Zusatzoption Datencheck gewählt werden. Bei Unschärfen, Fehlstellungen oder Bedenken in Bezug auf die Eignung Deiner Datei, setzen wir uns automatisch mit Dir (per e-Mail) in Verbindung. Falls möglich wird in diesem Zusammenhang auch ein Lösungsvorschlag für eine Verbesserung der Datei (z.B. Vorlagennachsatz bzw. Vektorisierung) gegen Aufpreis angeboten. Du kannst frei entscheiden, wie die Umsetzung schlussendlich erfolgen soll.

Anbringungshinweise:

Zur Anbringung von Fototapete empfiehlt sich bei größeren Maßen eine Splittung/ Segmentierung. Diese kann als Zusatzoption im Bestellprozess ausgewählt werden. Mit kleineren Segmenten ist die Anbringung ein Kinderspiel. Eine Segmentierung empfehlen wir ab einem Quadratmeter. Die Segmentgröße legen wir dabei ganz individuell, auf Basis unserer langjährigen Erfahrung, fest.

Die hochwertige Fototapete kann auf allen tapezierfähigen Untergründen (im Innenbereich) eingesetzt werden. Vorab der Anbringung muss die Wand sorgfältig von alten Tepetenrückständen bzw. nicht haftenden Anstrichen/Farben entfernt/ gereinigt werden. Der Untergrund muss trocken, sauber, fest, glatt und schwach saugfähig sein. Raue Flächen empfehlen wir mit einer gipshaltigen Spachtelmasse zu glätten. Stark saugende Untergründe sollten mit einer lösungsmittelfreien Grundierung vorbehandelt werden. Die Verwendung von lösemittelhaltigen Kleistern und Dispersionsklebern ist nicht geeignet. Bitte beachten Sie auch die Anweisungen des Kleberherstellers.

Fototapete Wand

Wer sich eine Fototapete bestellt hat, möchte diese natürlich auch an der Wand anbringen. Dies gestaltet sich allerdings nicht so einfach, wie viele geglaubt haben, den die einzelnen Bahnen oder Quadrate (je nach Material) müssen genau aneineinander gelegt werden, damit das Motiv nicht schief an der Wand angebracht wird.

Es ist nützlich, wenn man Hilfe bei der Anbringung der Fototapeten hat. Bevor einfach Kleister verwendet und versucht wird, die Tapete an die Wand anzubringen, wie es mit handelsüblichen Tapeten der Fall ist, sollte man einige Vorbereitungen treffen.

Zunächst ist es wichtig, die notwendigen Materialien zu besorgen. Hierzu gehört vor allem ein Kleister, allerdings kein billiger und einen, der für schwere Tapeten, beispielsweise Raufaser oder Vliestapeten geeignet ist. Dann werden ein Umrührstab, eine Kleisterbürste, einen Kantenroller, ein Papiermesser und ein Eimer benötigt. Es kann aber noch immer nicht mehr dem Anbringen der Fototapete Wand begonnen werden, denn es ist erst einmal eine Behandlung der Wand, an welcher die Tapete angebracht werden soll, notwendig.

Die Wand muss unbedingt sauber, glatt und vor allem trocken sein. Waren oder sind Tapeten angebracht, lassen sich die und die Reste mit einem Tapetenablöser problemlos entfernen. Die Fototapete Wand darf keinesfalls auf die schon vorhandene Tapete angebracht werden, auch wenn diese glatt ist.

Sind an der Wand Ölanstriche, müssen diese angeraut werden. Mit dem Spachtelmesser lassen sich Wandunebenheiten beseitigen. Die Stellen müssen im Nachhinein mit Sandpapier geglättet werden. Besteht die Wand aus einem sandenden und älteren Putz, sollte diese mit einem Tapeziergrund vorbehandelt werden. Sobald die Wand entsprechend behandlet worden ist, kann mit der Vorbereitung der Fototapete begonnen werden. Das gleiche gilt für die Fototapete Kinderzimmer.

Erst werden die einzelnen Elemente in der richtigen Reihenfolge vor der Wand ausgelegt. Es müssen nun die Maße mit der Wand abgeglichen werden. Sollte sich herausstellen, dass die Tapete größer ist, als die Wand, muss gut überlegt werden, ob die Ober- oder die Unterkante gekürzt wird. Handelt es sich um viel Überlänge, kann zunächst eine große Kürzung gemacht werden. Den Feinschnitt nimmt man erst vor, wenn die Fototapete an der Wand angebracht ist.

Nun muss der Kleister entsprechend der Anleitung angemischt werden. Der erste Teil er Fototapete, welcher angebracht wird, ist der Linke. Dieser wird nun gleichmäßig und sorgfältig mit dem Kleister bestrichen. Aber hier ist besondere Vorsicht geboten, denn die Tapete darf nicht zu nass werden, der Kleister könnte das Motiv beschädigen. Die eingekleisterte Fototapete darf auch nicht zum Einweichen des Kleisters zur Seite gelegt werden, denn dadurch würde sich die Tapete mit Wasser vollsaugen und ausdehnen. Dadurch kann es passieren, dass das Motiv nicht mehr zusammenpasst.

Es muss also die Tapete gleich nach dem Bestreichen an die Wand angebracht werden. Begonnen wird mit der oberen linken Ecke. Die Tapete kann zuvor auch übereinandergeklappt werden, sodass sie handlicher wird. Es ist hilfreich, eine zweite Person zur Hilfe zu haben, welche den Teil der Tapete von der Wand abhält, bis der obere Teil angebracht ist. Die Tapete wird nun mit einem feinen Tuch oder einer feinen Tapetenbürste vorsichtig von innen nach Außen glatt gestrichen. Es sollte nicht versucht werden, die Fototapete an der Wand zu verschieben, denn die Fotoschicht kann sich dadurch lösen und zerstören. Die Kanten müssen mit dem Kantenroller festgedrückt werden. Mit einem leicht angefeuchteten Tuch müssen die Kleisterreste von der Tapete entfernt werden, damit es kleine Flecken gibt. Jedes einzelne Teil der Fototapete wird nach diesem Verfahren an die Wand angebracht.

Sind alle Teile befestigt, muss die Tapete bei Zimmertemperatur getrocknet werden lassen. So können sich auch Beulen wieder glatt ziehen.

Ein Video mit einer Anleitung zum Anbringen von Tapeten gibt es hier:



Ähnlich wie die Tapete lässt sich auch der Wandaufkleber oder die Lochfolie anbringen.

Weitere Tipps:

Grossformatdruck, Auto Aufkleber, Leinwand Keilrahmen, Wanddeko, Wandsticker, Werbeplane, PVC Banner, Laptop Folien