Flyerdruck bei clickandprint.de

Navigation fuer Flyerdruck
Flyerdruck

Flyerdruck

Flyer eignen sich hervorragend um auf musikalische oder andere kulturelle Events hinzuweisen. Sie sind nicht allzu teuer in der Herstellung, notfalls kann man sich sogar selbst einen kleinen Satz Flyer drucken. Einen kleinen Satz Flyer zu drucken ist aber wirklich nicht teuer und wahrscheinlich spart man sogar noch Geld wenn man den Auftrag einer Druckerei gibt, anstatt die Flyer selbst zu drucken.

Die Einzeldruckkosten sind beim selber drucken normalerweise doch recht hoch. So gut wie jede Druckerei bietet den Flyerdruck an, da meist auch ein Drucker vorhanden ist der den Flyerdruck beherrscht. Dafür eignet sich nämlich so gut wie jeder Digitaldrucker. Grundsätzlich gilt wohl, je höher die Gesamtabnahme ist desto günstiger wird auch der Flyerdruck. So habe ich einen Anbieter im Internet gefunden, der für 1000 Flyer (10 * 10 Zentimeter) ca. 50 Euro nimmt. Für 5000 Flyer nimmt er um die 65 Euro, für 10000 um die 120 und 25000 Flyer gibt es um die 300 Euro. Es lohnt sich also durchaus die Menge ein bisschen vom Preis abhängig zu machen. Andererseits macht es natürlich auch keinen Sinn 5000 Flyer drucken zu lassen für eine Party die auf 200 Leute ausgelegt ist. Flyer gibt es natürlich in allen möglichen Größen. Üblich sind aber schon so 10 * 10 Zentimeter, teilweise auch etwas größer oder kleiner. Im Prinzip sind aber auch kleine Faltblätter als Flyer zu bezeichnen, in denen zum Beispiel kurz die eigene Firma vorgestellt werden kann. Genauso ist es natürlich auch denkbar einen mehrseitigen Flyer zu produzieren der auf ein großes Festival oder etwas ähnliches hindeutet. Der Phantasie sind sowohl was die Gestaltung als auch die Größe angeht eigentlich keine Grenzen gesetzt. Denn von den oben beschriebenen Standard Flyern gibt es natürlich auch schon eine Menge. Wenn man sich von der Masse abheben und mit seiner Veranstaltung auffallen will muss man sich schon etwas mehr einfallen lassen. Man kann die Gestaltung des Flyers natürlich auch einer Werbeagentur überlassen, damit steigen nochmal die Aussichten auf Erfolg, vorausgesetzt natürlich die Agentur versteht ihr Handwerk.

Viel wichtiger als der eigentliche Flyerdruck ist aber dass die Flyer später auch alle verteilt werden. Wie bringt man nun den Flyer an den Mann oder die Frau? Die meisten legen die Flyer einfach in großen Stückzahlen an öffentlichen Plätzen aus, von denen sie denken dass sie häufig von der entsprechenden Zielgruppe besucht werden. Das scheint auch ganz gut zu funktionieren. Allerdings kann man so nicht vermeiden dass einige vielleicht aus guter Absicht gleich einen ganzen Stapel Flyer mitnehmen um diese zu verteilen. Womöglich vergessen die dann aber ihre gute Absicht beziehungsweise haben sich dabei etwas übernommen und so liegen 200 Flyer bei der entsprechenden Person im Zimmer herum die man wohl besser selbst verteilt hätte. Eine andere Möglichkeit gerade in größeren Städten, ist die sich einfach in die Innenstadt zu stellen und jedem der als potentieller Besucher in Frage kommt, einfach persönlich den Flyer in die Hand zu drücken. Wenn man Deutschland weit oder sogar international Werbung machen will kann man sich überlegen ob man sich über eine Auktionsplattform Flyer Verteiler in der entsprechenden Städten sucht. Das kostet natürlich auch wieder Geld kann aber recht effektiv sein.

Sie sehen es kommt nicht nur auf den Flyerdruck selbst an, man muss sich auch über die anschließende Verteilung der Flyer so seine Gedanken machen. Was nützen 5000 Flyer wenn man selbst maximal 500 davon verteilen kann. Ansonsten ist der Flyerdruck in großen Mengen eigentlich recht erschwinglich und man kann damit Kombination mit Poster, T-Shirts oder einer Leinwand sicherlich auch eine recht große Werbewirkung erzielen.



Weitere Tipps:

Aufkleber, Domainaufkleber, Autoaufkleber, Aufkleber Blog, Großformatdruck, Auto Aufkleber, Abi Shirts, Flyer Druck, Aufkleberdruck