Lochfolie bei clickandprint.de

Navigation fuer Lochfolie
Lochfolie

Lochfolie

Eine Lochfolie ist eine Folie, die im Digitaldruckverfahren bedruckt wird. Sie wird oft als Blickschutz eingesetzt, denn ein Hineinschauen ist nicht möglich, das Hinausschauen allerdings schon. Die Folie wird mit UV-Laminat versiegelt, sodass sich auch in den Löchern kein Schmutz absetzen kann. Es wird eine Spezial-PVC-Folie mit einer schwarzen Rückseite verwendet.

Die Lochfolie kann sowohl im Innen- als auch Außenbereich angewendet werden und ist vor allem als Werbeträger oder als Klebefolie ideal.

Verwendungen der Lochfolie gibt es viele, und sie wird auch sehr vielseitig eingesetzt. Zum einen wird sie als Fahrzeugbeschriftung genutzt. Es wird der Druck dieser Folie mit einer entsprechenden Grafik in Auftrag gegeben. Ist diese Lochfolie gedruckt und geliefert, wird diese am Fahrzeug angebracht.

In der Regel werden für die Lochfolie die hinteren Seitenfenster und die Heckscheide genutzt, ähnlich wie beim Heckscheibenaufkleber und Frontscheibenaufkleber. Es ist aber nicht nur möglich, die Folie an den Scheiben anzubringen, denn auch auf dem Lack wird sie häufig aufgeklebt, was insbesondere bei Bussen zu sehen ist.

Aufgedruckt werden kann auf der Lochfolie, welche für die Fahrzeugbeschriftung genutzt werden soll, im Grunde alles, denn durch die schwarze Rückseite wird jedes Motiv deutlich sichtbar, ähnlich wie beim Autoaufkleber.

Lochfolie wird auch für die Werbung auf Fensterscheiben eines Geschäftes verwendet. Hier sind natürlich, im Gegensatz zu den Folien für PKWs, andere Maße, die benötigt werden. Aber das Verfahren und die verwendete Folie unterscheiden sich nicht. Schaufenster mit einer Lochfolie zu bekleben macht vor allem dann Sinn, wenn eine Dienstleistung angeboten wird, die im Geschäft ausgeübt wird, wie es bei einem Friseur der Fall ist. So kann zwar die Kundschaft nach draußen gucken, aber jene, die an diesem Schaufenster vorbei gehen, nicht hineingucken. Außerdem ist die Lochfolie sinnvoller als andere Klebefolien, weil trotz allem das Licht hineingelassen wird.

Da die Folie selbstklebend ist, kann sie recht leicht aufgeklebt werden. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass die Folie beim Kleben nicht verrutscht. Die Lochfolie muss nicht immer für eigene Werbezwecke gedruckt werden lassen, denn viele Unternehmen lassen diese drucken, um damit fremde PKWs zu bedrucken. Hierdurch erreicht ein Unternehmen natürlich, dass die Werbung in vielen Teilen einer Stadt gefahren wird und jene, mit der Folie auf dem Wagen können sich dadurch ein wenig Geld verdienen, denn dadurch, dass man die Lochfolie als Werbefläche auf sein Auto anbringen lässt, bezahlen die werbenden Unternehmen, je nach beklebter Fläche, ein Honorar. Das ist dann so ähnlich wie bei der Autobeschriftung.

Lochfolie kann auch für den privaten Bereich genutzt werden. Wer beispielsweise große Fenster hat und vermeiden möchte, dass immer wieder in die Räume blickt, kann Lochfolie ganz nach den eigenen Bedürfnissen gestalten und drucken lassen. Hierbei muss man sich nur überlegen, in welche Richtung die bedruckte Seite der Folie geklebt werden soll. Es lassen sich alle Motive auf einer Lochfolie bedrucken, und wenn die Fußgänger an den Fenstern vorbeigehen, sehen sie nicht mehr, was in der Wohnung vor sich geht, sondern können ein schönes Bild anschauen. Da verschiedene Größen der Lochfolie bestellt werden können, ist es also möglich, große und kleine Folien drucken zu lassen.

Hier ist es wichtig, dass das Motiv hochauflösend ist, denn sonst kann kein Druck erfolgen, oder das Ergebnis ist nicht zufrieden stellend. Eine andere Bezeichnung für Lochfolie ist übrigens auch der Begriff Windowgraphics.

Weitere Tipps:

PVC Karten, Aufkleber, T-Shirt Druck, Leinwand Bilder, Wandaufkleber, Wandbild, Wandsticker, Fototapete, Fototapete Kinderzimmer
Aufkleber Blog Poster PVC-Banner Leinwand Weitere Produkte Service Partnerprogramm Aufkleber PVC-Banner / Plane Leinwand Shirts + Co Bild + Motivsuche Weitere Produkte Service Partnerprogramm Mein clickandprint.de Warenkorb