Reklameschilder bei clickandprint.de

Navigation fuer Reklameschilder   
Reklameschilder

Reklameschilder


In unserem Alltag sind wir so sehr an den Gebrauch der Schilder gewöhnt, dass es uns kaum noch auffällt, wenn wir sie benutzen oder auf sie aufmerksam werden. Allerdings hat fast jeder erwachsene Mensch in seinem Leben schon mal selbst auf eine der vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten eines Schildes zurückgegriffen. Ob es Reklameschilder sind, die für den eigenen Betrieb beziehungsweise die eigene Praxis werben, das frischbedruckte Namensschild, das von nun an den Briefkasten ziert, die Werbeschilder mit den Firmenwerbung, oder aber das Verbotsschild, das die Nachbarn darauf hinweist, dass der Vorgarten keine Hundetoilette ist. Allerdings gibt es immense Unterschiede bezüglich der Funktion, die Schilder bekleiden. Insgesamt lassen sich die Gebrauchsmöglichkeiten in vier große Bereiche aufteilen.

Unternehmenswerbung

Generell lassen sich Schilder mit dem Schilderdruck in fast allen Größen anfertigen. Daher eignen sie sich sehr gut für dauerhafte Reklame auf großen Freiflächen. Maßgerechte Schilder können fast an allen Orten effektiv eingesetzt werden, egal ob an Haus- oder Hallenwänden, an Neubauten oder über Ein- beziehungsweise Ausgängen, auf Parkplätzen oder Baustellen. Aber auch kleinere Schilder, die sich zumeist im Gebäudeinneren oder auf einem Messegelände befinden, erfüllen ihren Zweck ebenso effektiv. Bei der richtigen Gestaltung können Werbeschilder ein probates Mittel sein, um die Bekanntheit einer Organisation zu steigern. Für Unternehmen aller Branchen sind Reklameschilder dank ihrer Auffälligkeit und des hohen Wiedererkennungswerts als Werbeträger nahezu unersetzlich. Ein weiterer Vorteil ist der geringe Preis. Im Gegensatz zu anderen Werbemedien ist selbst das größte vorstellbare Schild, ausgesprochen günstig zu haben.

Massenwerbemittel

Wegen der relativ überschaubaren Kosten, die bei der Produktion beziehungsweise dem Bedrucken beim Schilder drucken anfallen, lassen sich Schilder mittlerweile auch hervorragend zur Massenwerbung verwenden. Politische Parteien setzen bei Wahlkampfveranstaltungen oder öffentlichen Auftritten gezielt auf den Effekt von Schildern. Auch in jeglicher Art von Geschäften finden sich Reklameschilder um auf Produkte, Aktionen, Angebote, etc. hinzuweisen. Auch die Rolle, die früher die großen Reklamewände spielten, ist inzwischen von Schildern übernommen worden. Generell lassen sich Schilder sehr gut für einprägsame, kurze Parolen verwenden, deren komprimierter Inhalt auf der begrenzten Oberfläche des Schildes noch besser zur Geltung kommt.

Informationsträger

Außer für Werbung lassen sich Schilder sehr gut für das Weitergeben einfacher Informationen verwenden. Die Möglichkeiten sind dabei nahezu unbegrenzt. Ob Arztpraxis, Rechtsanwaltskanzlei oder die Grußtafel am Eingang des Einfamilienhauses, für alles wird in der Regel ein Schild verwendet. Fast alle größeren Gebäude sind durchgehend beschildert, damit sich auch Neuankömmlinge auf Anhieb zurechtfinden. Aber auch als Hinweistafeln (Toilette, Privatgrundstück, Naturschutzgebiet) oder als Warnung vor bestimmten Gefahren (Vorsicht bissiger Hund) sind Schilder ausgesprochen gut geeignet.

Einrichtungsgegenstand

Selbst wenn es eigentlich nicht der ursprüngliche Nutzen von Schildern ist, erfreuen sie sich mittlerweile in vielen Wohnungen großer Beliebtheit. Gerade die alten Emaille-Schilder wirken in vielen Wohnstätten wie Farbtupfer. Dabei müssen die Schilder nicht mal mehr alt sein, mit Hilfe neuartiger Verfahren lässt sich der Stil problemlos kopieren. Aber auch moderne Exemplare wie zum Beispiel Wegweiser können, aus dem natürlichen Zusammenhang gerissen, große Wirkung erzielen.

Schild ist nicht gleich Schild

Natürlich gibt es zwischen den Schildern enorme Unterschiede. Angefangen beim Material, über die Größe und die Art des Aufdrucks, bis hin zum Preis, können Schilder von komplett verschieden sein. Vor allem beim Druck hat sich in den letzten 20 Jahren viel getan. Während frühere Aufdrucke fast ausnahmslos einfarbig oder andernfalls nahezu unbezahlbar waren, besteht seit der Einführung des Digitaldrucks die Möglichkeit, mehrfarbige Schriften und Symbole zu nutzen. Die inzwischen verwendete Technik, der sogenannte Digital-UV-Direktdruck, erlaubt es, auf jedwedes Material in Foto-Qualität zu drucken. In Bezug auf Form, Arrangement und farbliche Ausarbeitung sind den Gestaltungsmöglichkeiten auf Schildern damit kaum noch Grenzen gesetzt. Generell gilt: Alles ist möglich - von hochauflösenden Bildern bis hin zu deutlichen Botschaften.

Materialien

Werbetafeln aller Art werden heutzutage vorwiegend aus den unterschiedlichsten Kunststoffarten (Hartschaum, PVC, Plexi- oder Acrylglas) oder Alu-Dibond hergestellt. Neben dem geringeren Gewicht, das Transport und Montage deutlich erleichtert, zeichnen sich diese Materialien insbesondere durch eine größere Widerstandsfähigkeit gegenüber den Witterungsbedingungen aus. Generell sind für Schilder aller Art aber auch metallartige Stoffe wie Aluminium, Messing oder Blech zu gebrauchen.

Plattendirektdruck

Der große Unterschied beim Digital UV-Direktdruck beziehungsweise Plattendirektdruck ist, dass die Farbe nicht in das zu bedruckende Material eindringt, sondern auf der Oberfläche aufliegt. Anstatt sie trocknen zu lassen, wir die Tinte nach dem Auftragen mit UV-Licht gehärtet. Auf diese Art und Weise lassen sich auch so exotische Materialien wie Kunststoffe, Holz, jegliche Arten von Glas, Metalle, Papier und sogar Stein mit aufwendigen Schriftzügen, Motiven, Fotos, Logos, etc. bedrucken. Wegen der immensen technischen Entwicklung auf dem Gebiet allerdings ist auch diese Art des Druckens inzwischen bezahlbar - trotz des ausgeklügelten Verfahrens. Im Gegensatz zu anderen Verfahren wie dem Siebdruck fallen Drucknebenkosten bei dieser Technik vollkommen weg. Allerdings ist das Farbspektrum hierbei auf sechs Grundfarben (schwarz, weiß, blau, rot, gelb, grün) begrenzt, Schmuckfarben wie Gold und Silber lassen sich hierbei nicht erzeugen.

Siebdruck

Beim Siebdruck hingegen werden die Druckfarben mit einer Rakel durch ein engmaschiges Netz auf die einzufärbende Substanz gepresst. Jene Stellen des Gewebes, an die gemäß der Vorlage keine Farbe vordringen soll, werden durch eine farbundurchlässige Schablone geschützt. Die Vorteile des Siebdrucks liegen in der großen Farbauswahl, dem gleichmäßigen Auftrag und der Strahlkraft der verwendeten Farben. Ähnlich wie beim Plattendirektdruck besteht beim Siebdruck eine hohe Materialflexibilität. Ein Nachteil gegenüber dem Digitaldruck ist allerdings, dass weitere Ausgaben für Siebkosten, Filmerstellung oder Ähnliches anfallen. Zudem ist die Schärfe des Gedruckten nicht mit der des Plattendirektdrucks zu vergleichen.

Gravur und Prägung

Die Technik des Gravierens besteht darin, Schriften, Formen oder Dinge in die Oberfläche der gewünschten Substanz zu fräsen. Der Klassiker ist das Schild der Arztpraxis, aber auch für Namensschilder wird dieses Verfahren verwendet. Beim Prägungsverfahren wird die Oberflächenverformung durch ein stempelartiges Werkzeug erreicht, mit dem das Motiv auf das zu bedruckende Material gepresst wird. Die Vorteile von Gravur und Prägung liegen in einem exakten und dauerhaften Schriftzug oder Bild. Wegen ihrer Einfachheit sind diese Methoden zudem auch preiswerter als die hoch entwickelten Druckverfahren. Den Gestaltungsmöglichkeiten sind hierbei allerdings Grenzen gesetzt.

Folienbeschriftung

Unter der sogenannten Folienbeschriftung versteht man selbstklebende Elemente und Schriften aus Folien. Diese werden wie ein Abziehbild auf dem zu bedruckenden Objekt montiert. Das Verfahren ist einfach und preiswert. Strapazierfähigkeit und Haltbarkeit des Aufdrucks sind jedoch zeitlich begrenzt.

Eloxieren

Beim Eloxieren wird das Schild durch eine Veränderung der Oberflächen mit einer Extraschutzschicht versehen. Diese Technik eignet sich vor allem, wenn es sich um ein besonders widerstandsfähiges Schild handeln soll, zum Beispiel eines, das für den Außengebrauch bestimmt ist. Zuerst wird die Aluminiumplatte in Schwefelsäure eingetaucht. Der Effekt des Bades ist, dass sich die Poren des Aluminiums öffnen. Im Anschluss daran wird das gewünschte Motiv auf die Platte gedruckt, die im Nachhinein wieder mit einer Oxidschicht wieder verschlossen. Durch die Schutzschicht wird das Schild kratzfest, farbresistent und hält fast allen Witterungsbedingungen Stand.

Weitere Tipps:

Frontscheibenaufkleber Bilder auf Leinwand, Auto Aufkleber, T-Shirt Druck, Fototapete, Leinwand, Wandsticker, Werbeplane, Magnetfolie
Aufkleber Blog Poster PVC-Banner Leinwand Weitere Produkte Service Partnerprogramm Motivsuche aus über 14 Millionen Bildern, Grafiken und Fotos Aufkleber online gestalten und direkt bestellen Schilder online gestalten und direkt bestellen Schilder online gestalten und direkt bestellen Motivsuche aus über 14 Millionen Bildern, Grafiken und Fotos Preisbeispiele und Berechnung zu unseren Schildern Informationen zur Qualität unserer Schilder Häufig gestellte Fragen und Hilfe zur SchilderGestaltung Magnetfolie online gestalten und direkt bestellen Shirts online gestalten und direkt bestellen Poster online gestalten und direkt bestellen QR-Codes erstellen und als PrintProdukt bestellen PVC-Plane / Werbebanner online gestalten und direkt bestellen Lochfolien / WindowGraphics online gestalten und direkt bestellen Leinwand online gestalten und direkt bestellen Fototapete online gestalten und direkt bestellen Wandaufkleber online gestalten und direkt bestellen PVC-Karten online gestalten und direkt bestellen Weitere und Hilfsprodukte rund um Ihr Printprodukt Warenkorb