Menü

Ab sofort ohne Bearbeitungszuschläge und noch schnellerer Fertigung.

Bild von Persönliche Textaufkleber selbst designt

Persönliche Textaufkleber selbst designt

Gestalte aus verschiedenen Schriftarten und Farben deinen Wunschtext.

Folienschrift selbst gestalten

Darstellung eines Klebefolien-Aufklebers
Klebeschrift gestalten

Ihre Klebeschrift
ohne Hintergrund auf
Übertragungsfolie geliefert

« oder »
Darstellung eines Datei-Uploads
Fertiges Motiv hochladen

Maß einstellen,
Zusatzoptionen wählen,
Fertig!

Produktinformationen zu Klebeschrift

  • Verwendung von ausschließlich hochwertigen Folien
  • leicht anzubringen (in einem Stück) durch Übertragungsfolie
  • freistehende Schriften ohne Hintergrundfolie
  • freistehende Motive und Logos auf individuelle Anfrage: mail@clickandprint.de
  • nach der Verklebung sieht man den Untergrund zwischen den Buchstaben- oder Motivteilen durch - Innen- und Außeneinsatz
  • riesige Farb- und Effektauswahl
  • Haftung auf allen glatten, sauberen Oberflächen wie Lack, Glas, Kunststoff, Fliesen, Metall uvm.
  • detaillierte Verklebeanleitung inkl. Untergrundvorbehandlung im Lieferumfang

Wir verwenden ausschließlich hochwertige Folien von namhaften Herstellern, damit Du das beste Produkt erhältst und lange an diesem Freude und Gefallen haben wirst. Dein Wunschtext wird aus der selbstklebenden Folie ausgestanzt bzw. geschnitten. Die überschüssige Folie um den Text herum als auch die Innenbereiche werden entfernt. Übrig bleibt dann nur Dein Text. Dieser haftet auf der Trägerfolie. Im Anschluss wird Dein Text mit der Übertragungsfolie überzogen. Mit Hilfe dieser kannst Du die Einzelbuchstaben als einen Aufkleber (in einem Stück) verkleben. Vorab der Verklebung muss der Untergrund gereinigt werden bzw. frei von Staub und Fetten sein.

Die Verklebung an sich ist in folgenden drei Arbeitsschritten einfach zu erklären:

  1. Löse den Text vom Trägerpapier
  2. Klebe den Text in einem Stück an die gewünschte Position
  3. Streiche den Aufkleber/ Text fest und löse dann vorsichtig die Übertragungsfolie

Eine detaillierte Verklebeanleitung mit ausführlich beschriebenen Arbeitsschritten liegt im Lieferumfang bei. Nach der Verklebung siehst Du nur den Text. Eine Hintergrundfolie gibt es nicht. Zwischen dem Text sieht man den zu beklebenden Hintergrund. Unsere Folien haften auf allen glatten und sauberen Oberlfächen z.B. Lack, Glas, Kunststoff, Fliesen, Metall etc. Es gibt verschiedene Folie, für jeden Verwendungszweck gibt es die Passende.

Folienbeschriftungen in verschiedenen Designs

Folienbeschriftungen sind für viele glatte Untergründe geeignet. Sie sind ideal für Fahrzeuge, Schaufenster, Schilder und ähnliche Flächen, die genug Platz für derartige Aufkleber bieten. Folienbeschriftung ist grundsätzlich selbstklebend und kann somit leicht montiert werden.

Des Weiteren erfüllen sie Anforderungen im Hinblick auf Wasser-, Wetter- und Lichtbeständigkeit. Dies ist vor allem bei Folienbeschriftung wichtig, die auf viel genutzten Fahrzeugen angebracht werden. In der Regel haben die Aufkleber eine Haltbarkeit im Außeneinsatz von ca. fünf bis sieben Jahren. Meist werden Folienbeschriftungen in der Kontur geschnitten angeboten. Das bedeutet, dass kein Hintergrund vorhanden ist. Die Buchstaben, Zahlen und Grafiken werden direkt in der Kontur ausgeschnitten.

Folienbeschriftungen werden meist einfarbig gehalten. Doch auch die mehrfarbige Variante der Folien ist sehr beliebt. Mehrfarbige Folienbeschriftungen werden nach Farben sortiert einzeln angefertigt. Erst nach dem Zuschnitt werden sie zu einem kompletten Aufkleber zusammengesetzt.

Das mindert die Qualität jedoch keinesfalls. Denn auch diese mehrfarbigen Folienbeschriftungen werden montagefertig geliefert. Es gibt verschiedene Wege sich seine eigene, individuelle Folienbeschriftung, Autofolien oder Klebefolien anfertigen zu lassen. Eine Möglichkeit wird vor allem im Internet in einem der vielen Aufkleber Shops geboten. Hier sind zahlreiche Online Shops vertreten, die die Herstellung von Aufklebern, Folienbeschriftungen und ähnlichem anbieten. Selbstverständlich werden unterschiedliche Preise verlangt.

Aus diesem Grund sollte man sich vor der Bestellung mehrere unverbindliche Angebote einholen, bevor man sich für einen bestimmten Online Shop entscheidet. Auch im Fachhandel werden Folienbeschriftungen als Folienschrift individuell angeboten.

Um ein Logo oder Schriftzüge/a> zu einer Folienbeschriftung umarbeiten zu können, wird zuerst eine Grafik oder der entsprechende Text benötigt. Die beste Möglichkeit, um gestochen scharfe Bilder und Aufkleber zu erhalten, ist der Digitaldruck. Dafür müssen die Daten jedoch in einer entsprechenden Datei abgespeichert sein. Dabei handelt es sich um Vektordateien, die mit Hilfe von Programmen wie Freehand oder Coreldraw erstellt werden können. Der Unterschied zu herkömmlichen Grafiken besteht darin, dass Vektordateien auch gut vergrößert oder verkleinert werden können, ohne dass Pixel zu sehen sind. Bei der Bearbeitung von herkömmlichen Grafiken im JPEG- oder GIF-Format sind also grundsätzlich Qualitätseinbußen zu verzeichnen.

Auch Folienbeschriftungen haben mit Vor- und Nachteilen zu kämpfen. Dies ist besonders dann der Fall, wenn mit Vektordateien gearbeitet wird. So ist es zum Beispiel in diesem Fall nicht möglich, weiche Schatten oder Farbverläufe in die Folienbeschriftung einzubauen.

Außerdem steht nur eine begrenzte Anzahl an Folienfarben zur Verfügung. Der Kunde ist also in seiner Auswahl eingeschränkt. Die Vorteile überwiegen jedoch. Dazu gehört unter anderem, dass die Motive gestochen scharf sind und auch beim Verändern der Größe keine Qualität eingebüßt werden muss. Außerdem können präzise Folienschnitte gesetzt werden und somit entstehen randscharfe Konturen.

Folienbeschriftungen sind für viele Bereiche einsetzbar. Dazu zählt nicht nur der Autoaufkleber für das Fahrzeug. Auch Scheibenaufkleber für das Schaufenster, Schilder und Messestände lassen sich mit Folienbeschriftungen wirkungsvoll gestalten. Die Montage ist in der Regel sehr einfach, besonders wenn die Folienbeschriftung auf glatten und ebenen Untergründen angebracht werden soll. Dazu wird einfach der Aufkleber an der entsprechenden Stelle befestigt, ohne dass die Schutzfolie von der selbstklebenden Seite entfernt wird. Dadurch sind weitere Korrekturen an der Position der Folienbeschriftung möglich. Anschließend wird die Schutzfolie entfernt und der Aufkleber wird auf dem Untergrund glatt gestrichen. Nun nur noch die obere Schutzfolie entfernen und fertig ist die Folienbeschriftung.

Weitere Tipps:

Aufkleber erstellen, Fotoaufkleber, Werbeaufkleber, Buchstaben Aufkleber, Autobeschriftung, Autosticker, Heckscheibenaufkleber, Frontscheibenaufkleber, Klebebuchstaben, Fensterbeschriftung, Laptop Aufkleber