Menü

Ab sofort ohne Bearbeitungszuschläge und noch schnellerer Fertigung.

Lochfolien selbst gestalten

Darstellung eines Datei-Uploads
Fertiges Motiv hochladen

Maß einstellen,
Zusatzoptionen wählen,
Fertig!

« oder »
Darstellung einer Gestaltung mit Text und Bildern
Motiv im Designer erstellen

Texte, Bilder &
Grafiken einfügen
u.v.m.

Produktinformationen zu Lochfolie / WindowGraphics

  • perforierte Werbe- & Sichtschutzfolie mit optischen Spezialeffekt
  • von außen Druckbild ersichtlich, von innen Blick nach draußen möglich
  • raffinierter Sichtschutz für Fenster und Türen
  • vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Unternehmen: Fenster und Glasflächen dienen als Werbe- oder Dekorationszweck und bieten gleichzeitig Sichtschutz
  • perfekt zur Beklebung von Fahrzeugscheiben aus Einscheibensicherheitsglas, die für die Sicht des Fahrzeugführers nicht von Bedeutung sind.
  • ABE zertifiziert und nach StVZO zur Nutzung auf Fahrzeug-Außenscheiben in Verbindung mit Prüfetikett zugelassen, zugehöriges Prüfetikett bei Fahrzeugbeklebung bitte in Verbindung mit Druck anfordern

Für Lochfolie / WindowGraphics verwenden wir ausschließlich besonders hochwertige Materialien der Marke Orafol, welche mit einem UV-Laminat versiegelt werden.

Im Vergleich zu herkömmlichen Aufklebern ist dieser Aufkleber durch eine feine Perforierung lichtdurchlässig. Die Spezialfolie bedient sich dabei einem optischen Effekt: Betrachtet man das Druckmotiv von außen so werden die Löcher vom Auge ausgeblendet, das Motiv erscheint als Gesamtbild und der Blick nach innen wird verwehrt. Von Innen hingegen wird die schwarze Folienrückseite vom Auge ignoriert und konzentriert sich durch die Perforierung auf Objekte hinter der Folie, die Transparenz von Fenstern und Glasflächen bleibt so größtenteils erhalten.

Der Einsatz der Window Graphics Folie ist daher enorm vielseitig. Durch das UV-Schutzlaminat bestens für den Außeneinsatz bei Schaufenstern, Bürofenstern oder Fahrzeugscheiben geeignet.

Beliebtes Einsatzfeld für die bedruckte Lochfolie ist die Verklebung auf Außenscheiben von Firmenbussen oder Privatfahrzeugen. Diese dienen perfekt als große Werbefläche und gleichzeitig wird der direkte Blick in das Fahrzeug verwehrt. Der Gestaltung sind dabei keine Grenzen gesetzt: das besonders gelungene Foto des geliebten Haustieres großflächig mit Namen auf der Autoscheibe, ein dekoratives Muster oder Informationen zu ihrem Unternehmen.

Materialdetails

  • Material Orajet 3676 Window Graphics
  • selbstklebende, perforierte, Spezial-PVC-Folie mit schwarzer Rückseite
  • für brillante und farbintensive Drucke
  • für lichtdurchlässige Werbemaßnahmen auf glatten, transparenten Glasflächen.
  • nur zur Trockenverklebung
  • bedruckbarer Folien-Anteil: 60%
  • Oraguard UV-Schutzlaminat

Individuellen Preis berechnen

Unsere Preise sind quadratmeterbasiert. Dies bedeutet für Sie maximale Preisgenauigkeit und - transparenz. Sie bezahlen bei uns somit nur für den Druck, den Sich auch erhalten. Berechnen Sie hier bequem die individuellen Druckkosten für Ihr Wunschprodukt.

cm
cm

Preis / Stück, inkl. MwSt., zzgl. Versand

Lochfolie

Eine Lochfolie ist eine Folie, die im Digitaldruckverfahren bedruckt wird. Sie wird oft als Blickschutz eingesetzt, denn ein Hineinschauen ist nicht möglich, das Hinausschauen allerdings schon. Die Folie wird mit UV-Laminat versiegelt, sodass sich auch in den Löchern kein Schmutz absetzen kann. Es wird eine Spezial-PVC-Folie mit einer schwarzen Rückseite verwendet.

Die Lochfolie kann sowohl im Innen- als auch Außenbereich angewendet werden und ist vor allem als Werbeträger oder als Klebefolie ideal.

Verwendungen der Lochfolie gibt es viele, und sie wird auch sehr vielseitig eingesetzt. Zum einen wird sie als Fahrzeugbeschriftung genutzt. Es wird der Druck dieser Folie mit einer entsprechenden Grafik in Auftrag gegeben. Ist diese Lochfolie gedruckt und geliefert, wird diese am Fahrzeug angebracht.

In der Regel werden für die Lochfolie die hinteren Seitenfenster und die Heckscheide genutzt, ähnlich wie beim Heckscheibenaufkleber und Frontscheibenaufkleber. Es ist aber nicht nur möglich, die Folie an den Scheiben anzubringen, denn auch auf dem Lack wird sie häufig aufgeklebt, was insbesondere bei Bussen zu sehen ist.

Aufgedruckt werden kann auf der Lochfolie, welche für die Fahrzeugbeschriftung genutzt werden soll, im Grunde alles, denn durch die schwarze Rückseite wird jedes Motiv deutlich sichtbar, ähnlich wie beim Autoaufkleber.

Lochfolie wird auch für die Werbung auf Fensterscheiben eines Geschäftes verwendet. Hier sind natürlich, im Gegensatz zu den Folien für PKWs, andere Maße, die benötigt werden. Aber das Verfahren und die verwendete Folie unterscheiden sich nicht. Schaufenster mit einer Lochfolie zu bekleben macht vor allem dann Sinn, wenn eine Dienstleistung angeboten wird, die im Geschäft ausgeübt wird, wie es bei einem Friseur der Fall ist. So kann zwar die Kundschaft nach draußen gucken, aber jene, die an diesem Schaufenster vorbei gehen, nicht hineingucken. Außerdem ist die Lochfolie sinnvoller als andere Klebefolien, weil trotz allem das Licht hineingelassen wird.

Da die Folie selbstklebend ist, kann sie recht leicht aufgeklebt werden. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass die Folie beim Kleben nicht verrutscht. Die Lochfolie muss nicht immer für eigene Werbezwecke gedruckt werden lassen, denn viele Unternehmen lassen diese drucken, um damit fremde PKWs zu bedrucken. Hierdurch erreicht ein Unternehmen natürlich, dass die Werbung in vielen Teilen einer Stadt gefahren wird und jene, mit der Folie auf dem Wagen können sich dadurch ein wenig Geld verdienen, denn dadurch, dass man die Lochfolie als Werbefläche auf sein Auto anbringen lässt, bezahlen die werbenden Unternehmen, je nach beklebter Fläche, ein Honorar. Das ist dann so ähnlich wie bei der Autobeschriftung.

Lochfolie kann auch für den privaten Bereich genutzt werden. Wer beispielsweise große Fenster hat und vermeiden möchte, dass immer wieder in die Räume blickt, kann Lochfolie ganz nach den eigenen Bedürfnissen gestalten und drucken lassen. Hierbei muss man sich nur überlegen, in welche Richtung die bedruckte Seite der Folie geklebt werden soll. Es lassen sich alle Motive auf einer Lochfolie bedrucken, und wenn die Fußgänger an den Fenstern vorbeigehen, sehen sie nicht mehr, was in der Wohnung vor sich geht, sondern können ein schönes Bild anschauen. Da verschiedene Größen der Lochfolie bestellt werden können, ist es also möglich, große und kleine Folien drucken zu lassen.

Hier ist es wichtig, dass das Motiv hochauflösend ist, denn sonst kann kein Druck erfolgen, oder das Ergebnis ist nicht zufrieden stellend. Eine andere Bezeichnung für Lochfolie ist übrigens auch der Begriff Windowgraphics.

Weitere Tipps:

PVC Karten, Aufkleber, T-Shirt Druck, Leinwand Bilder, Wandaufkleber, Wandbild, Wandsticker, Fototapete, Fototapete Kinderzimmer